Foto Eingang

5. Verler Literaturtage - ab 9. November

Eine Veranstaltungsreihe der Stadt Verl in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Verl, der Bibliothek Verl, der Pegasus Buchhandlung und dem Droste-Haus.

(© iStock.com/RapidEye)
(© iStock.com/RapidEye)

Die Stadt Verl bietet zu den 5. Verler Literaturtagen ein buntes Programm. Ohne Punkt und Komma gibt es vom 9. bis 16. November 2020 (Autoren-) Lesungen, Kindertheater, Podcasts und vieles mehr. Auf die beliebten ungewöhnlichen Leseorte muss die Reihe diesmal aufgrund der Corona-Pandemie leider verzichten. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, finden stattdessen alle Veranstaltungen im Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule Verl (St.-Anna-Straße 28) statt. Alle Abendveranstaltungen beginnen um 19.30 Uhr. Einzige Ausnahme: der Auftakt am Montag, 9. November: Von 18 bis 21 Uhr reist Schauspieler Michael Grunert durch Verl und liefert „Literatur frei Haus“.

Alle Veranstaltungen finden Sie auf www.verl.de.

Alle Veranstaltungen – auch die ohne Eintritt – können nur nach vorheriger verbindlicher Kartenreservierung im Bürgerservice der Stadt Verl unter Tel. 05246/961-196 oder per Mail an brgrsrvc​vrld besucht werden.

 

Bibliothek Verl  |  Hauptstraße 15  |  33415 Verl  |  Tel. 05246 92523-20  |  Mail: nfbblthkvrld

Datenschutzhinweis

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionalitäten zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Neben technisch notwendigen Cookies verwenden wir auf verschiedenen Seiten Cookies von Dritten (Google Fonts,Google Maps, YouTube) und zu Analyse-Zwecken ein Tracking-Tool (Website Analytics-Matomo). Sofern Sie die Nutzung von Cookies nicht akzeptieren, können wir eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite nicht garantieren. Weitere Informationen über unsere Verwendung von Cookies und wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten können finden Sie in unseren Datenschutzinformationen.