Foto Eingang

4. Verler Literaturtage - ab 11. November

Eine Veranstaltungsreihe der Stadt Verl in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Verl, der Bibliothek Verl, der Pegasus Buchhandlung und dem Droste-Haus.

Die Stadt Verl bietet zu den 4. Verler Literaturtagen ein buntes literarisch-kreatives Programm. Ohne Punkt und Komma gibt es vom 11. bis 18. November 2019 (Autoren-) Lesungen an unterschiedlichsten Orten, Kindertheater und vieles mehr.

Alle Veranstaltungen finden Sie auf www.verl.de. Das gesamte Programm steht in dem Flyer, in der Bibliothek findet statt:

Foto © Alexander Heimann
Foto © Alexander Heimann

"Der gespielte Krimi" mit Corina Ramona & Peter Jackob - Samstag, 16. November 19.30 Uhr

Erleben Sie den sympathisch-schnoddrigen Hauptkommisar Jacques "Schack" Bekker hautnah: gelesen vom Autor Peter Jackob und zum Leben erweckt duch das pantomimische Spiel der Performance-Künstlerin Corina Ramona.

Mit dem facettenreichen und amüsanten Wechselspiel aus Wort und Pervormance bietet das Duo einen Krimigenuss der besonderen Art. Eintritt 12 Euro VVK, 14 Euro AK.

 

Kartenreservierung für alle Termine der Verler Literaturtage (außer 12.11.19) unter 05246 92523-30, an der Information und per E-Mail an nfbblthkvrld. Reservierte Karten legen wir für eine Woche für Sie zurück, die Rückgabe ist ausgeschlossen.

Bibliothek Verl  |  Haupstraße 15  |  33415 Verl  |  Tel. 05246 92523-20  |  Mail: nfbblthkvrld